12.09.2018

Intel übernimmt NetSpeed Systems

Für eine nicht veröffentlichte Summe übernimmt Intel die kalifornische NetSpeed Systems. Der 2011 gegründete Anbieter von SoC-Design-Tools und Interconnect Fabric IPs wird in die Silicon Engineering Group (SEG) bei Intel integriert.


Links Sundari Mitra – Mitgründerin und CEO von NetSpeed Systems, mit Jim Keller, Senior Vice President und General Manager der Silicon Engineering Group bei Intel (Bild: Intel Corporation)

Die SEG wird von Jim Keller geführt. NetSpeed Mitgründerin und CEO Sundari Mitra wird ihr Team auch bei Intel leiten und als Vice President an Keller berichten. Sie arbeitete von 1988 bis 1992 als Entwicklerin schon bei Intel. Intel war in der Vergangenheit bereits Kunde von NetSpeed.


NetSpeed Systems bietet skalierbare, kohärente On-Chip-Netzwerk-IPs für SoC-Entwickler in verschiedenen Bereichen an. Das umfasst z.B. Mobilfunktechnik sowie hochleistungsfähige Computer- und Netzwerktechnik. NetSpeeds On-Chip-Netzwerkplattform basiert auf einem System-Level-Ansatz, auf benutzergesteuerter Automatisierung und neuen Algorithmen.


Die Finanzierung des Unternehmens erfolgte über Investoren aus dem Silicon Valley. Das Unternehmen mit Sitz in San Jose, Kalifornien, verfügt über weitere Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in Asien. 


 


--> -->