Integrierte Powerline-Eingangsstufe

STROMVERSORGUNG PRODUKT NEWS ANALOGTECHNIK



Maxim stellt mit dem MAX2991 eine Powerline-Eingangstufe vor, bei dem die analoge Eingangsstufe vollständig auf einem Chip integriert wurde. Dadurch lassen sich gegenüber diskret aufgebauten Schaltungen Platzbedarf und Kosten reduzieren. Die verwendete OFDM (Orthogonal Frequency Division Multiplex) Modulation gestattet eine zuverlässige und schmalbandige Datenübertragung auf Strom führenden Kupferleitungen.

 

Der MAX2991 wurde entwickelt um Steuerungen und Messwerterfassung über Stromversorgungsleitungen durchführen zu können, wie das weltweit zunehmend in Gebäuden und Fertigungsstätten gemacht wird. Der MAX2991 ist mit einem Sende- und Empfangsteil ausgestattet. Alle erforderlichen Filter, ADC, DAC und automatische Verstärkungseinstellung sind vorhanden. Die Filter sind im Frequenzbereich von 10kHz bis 490kHz programmierbar.

 

Der Baustein ist in einem 48-poligen LQFP-Gehäuse untergebracht und für den Temperaturbereich von -40°C bis +85°C spezifiziert.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente