30.11.2011

Integrierte optische Transceiverlösung mit 100 GBit/s




Eine auf einem einzelnen CMOS-Photonik-Chip implementierte optische Verbindungslösung mit 100GBit/s hat Molex vorgestellt. Sie soll die Connectivity-Anforderungen der nächsten Generation von Cloud-Rechnern, Rechenzentren und Hochleistungs-Computing-Anwendungen erfüllen. Die in Zusammenarbeit mit Luxtera entwickelten Siliziumphotonik-basierten aktiven optischen Bauteile umfassen vier 28-GBit/s-Sende- und Empfangskanäle, die von einem Laser versorgt werden.

 

Sie bieten zusammen eine Gesamtdaten¬rate von mehr als 100 GBit/s. Die gehäusemontierten Lösungen sind für 100-GBit/s-Ethernet-, OTN- und InfiniBand-Anwendungen sowie für elektrische Schnittstellen zu Host-Systemen für kommende OIF Short Reach und Very Short Reach Standards konzipiert. Zu den angebotenen integrierten optischen Transceiverlösungen werden direkt auf der Leiterplatte montierte Lösungen und komplette End-to-End-Verbindungssysteme gehören.

 

Molex und Luxtera bieten auch Evaluierungsplattformen als Muster an.


 


--> -->