Infineon will International Rectifier übernehmen

BRANCHEN-NEWS Merger & Aquisitions 2014

Infineon beabsichtigt, International Rectifier für ca. 3 Milliarden US-Dollar zu kaufen. Die beiden Unternehmen haben einen entsprechenden Vertrag über den Kauf unterzeichnet. Durch die Akquisition schließen sich zwei Halbleiter-Unternehmen mit Stärken im Bereich Power Management zusammen.



Das Board of Directors von International Rectifier und der Aufsichtsrat von Infineon haben der Transaktion zugestimmt. Die Akquisition bedarf noch der Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden und der Aktionäre von International Rectifier sowie der Erfüllung weiterer üblicher Bedingungen. Der entgültige Abschluss der Übernahme wird gegen Ende des Kalenderjahrs 2014 oder zu Beginn des Kalenderjahrs 2015 erwartet, abhängig von der Zustimmung der Aufsichtsbehörden.

 

Die Produktportfolios von Infineon und International Rectifier ergänzen sich laut Infineon ideal. International Rectifiers Stärke bei energieeffizienten IGBTs und IPMs (Intelligent Power Modules) sowie bei Power-MOSFETs und Digitalen Power-Management-ICs kann mit Infineons Angebot bei Diskreten IGBTs und Modulen integriert werden.

 

Infineon erwirbt mit International Rectifier außerdem Knowhow im Bereich Galliumnitrid (GaN)-basierter Leistungshalbleiter. Durch die Transaktion soll ein breit gefächertes Technologieportfolio von Leistungshalbleitern und ICs auf Silizium-, Siliziumkarbid- und Galliumnitrid-Basis abgedeckt werden.

 

International Rectifier hat sein Finanzjahr im Juni 2014 mit einem Umsatz von 1,107 Mrd. US$ und einem Nettogewinn von 58,7 Mio.US$ abgeschlossen.


Der letzte Jahresabschluss bei Infineon erfolgte im November 2013 mit einem Umsatz von 3,843 Mrd. Euro und einem Konzernüberschuss von 272 Mio. Euro. Sein aktuelles drittes Quartal 2014 schloss Infineon im Juli mit einem Umsatz von 1,110 Mrd. Euro und einem Konzernüberschuss von 143 Mio. Euro ab.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente