Industrielle 4G-Mobilfunk-Router

INDUSTRIECOMPUTER

Mit UR-Serie bietet Spectra ein Sortiment an industriellen 4G-Mobilfunk-Routern an. Es umfasst Einsteiger-Modelle mit reiner 4G-Routing-Funktion bis zur Oberklasse-Versionen mit zusätzlichem WLAN, multiple GLAN, PoE, GPS, GPIO, RS-232/485 und SD-Card.



Die leistungsstärkeren Modelle bieten zusätzlich die Möglichkeit der Einbindung von User-Apps mittels eines SDK für Python und eine Unterstützung von Modbus RTU/TCP. Damit wird aus dem Router ein voll funktionsfähiges IoT Edge-Gateway.

Allen Modellen gemeinsam ist die Dual-SIM-Card Schnittstelle mit automatischem "Fail Over", die Unterstützung verschiedener VPN-Verbindungen (wie OpenVPN, IPsec, PPTP) und Managementmöglichkeiten (Web, CLI). Der Eingangsspannungsbereich reicht von 9V bis 48V und die Betriebstemperatur umfasst -40°C bis +70°C. Das robuste Metallgehäuse und die mögliche DIN-Schienen- oder Wandmontage erfüllen die Voraussetzungen für den Industrie-Einsatz. 

Ein Modell der Serie ist der UR32 Router. Er eignet sich für die Anbindung einzelner Maschinensteuerungen an das Mobilfunknetz. Per Weboberfläche lassen sich der Internetzugang und das Port-Forwarding konfigurieren und der Remote-Zugang auf die entfernte SPS herstellen. Jedem Router liegt für die Installation im Schaltschrank eine Antenne mit Magnetfuß inklusive 1,5m Kabel bei.

Fernwartung und Remote-Management von Maschinen und Anlagen sind Bausteine der Digitalisierung. Sie ersparen Serviceeinsätze vor Ort und unterstützen den Einstieg in IIoT und Industrie 4.0.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente