11.02.2020

Industrie-PC mit sieben PCIe/PCI-Slots

Mit dem Nuvo-8034 stellt die Industrial Computer Source einen Industrie-PC vor, der für industrielle Applikationen konzipiert worden ist. Er erfüllt laut Anbieter die speziellen Erweiterungsanforderungen von Industrie- und Systemintegratoren für Bildverarbeitungs-, Automatisierungs- und KI-Anwendungen.


Bild: Industrial Computer Source

Der Nuvo-8034 stellt insgesamt sieben Erweiterungssteckplätze zur Verfügung, darunter zwei x16 PCIe-, zwei x8 PCIe- und drei PCI-Steckplätze. Zusammen mit dem Intel 9./8. Gen Core Desktop- oder Server-Prozessor und dem Intel C246 Chipsatz für Workstations soll der Nuvo-8034 laut Industrial Computer Source als Standard-Box-PC eine vergleichbare Rechenleistung wie 19“-Rackmount-IPCs. Durch das interne Netzteil kann der Nuvo-8034 den Strombedarf von mehreren PCIe- und PCI-Erweiterungskarten bei 8 bis 48V System-Eingangsspannung bewältigen. Durch die Unterstützung einer 180W-GPU im Nuvo-8034 können Methoden des Deep-Learning genutzt werden, um Bildverarbeitungs- und Inspektionssysteme aufzubauen.

 

Der Industrie-PC verfügt auf der Vorderseite über zwei Hot-Swap-fähige Einschübe, die 2,5" SATA SSD/ HDD mit RAID 0/ 1 unterstützen und im Servicefall den Austausch von Festplatten/SSDs ermöglichen. Des Weiteren bietet der Nuvo-8034 PC externe E/As mit 8 isolierten DI und 8 isolierten DO, acht USB 3.1 Gen1/Gen2 Anschlüsse mit Gewindelöchern für gegen unbeabsichtigtes Herausziehen verschraubbare USB-3-Stecker.


 


--> -->