23.08.2019

ICs zum Entladen von Entstör-Konden­satoren

Power Integrations präsentiert mit CAPZero-3 ICs zum Entladen von X-Konden­satoren. Die zweipoligen CAPZero-3-ICs unter­stützen Konden­satoren mit Kapa­zi­täts­werten zwischen 100nF und 6µF und ermög­lichen es Ent­wick­lern die Sicherheitsanforderungen des Stan­dards IEC60335 zu erfüllen.


Bild: Power Integrations

IEC60335 ist der Entlade-Sicherheitsstandard für Haushaltsgeräte aller Art. Zum Schutz des Benutzers vor Stromschlag schreibt der Stan­dard vor, dass, wenn ein Gerät vom Stromnetz getrennt wird, die Span­nung über dem X-Konden­sator am Netzeingang inner­halb von weniger als einer Sekunde auf weniger als 34V absinken muss. Die CAPZero-3-ICs unter­brechen den Stromfluss durch die X-Konden­sator-Entlade­wider­stände, solange das Gerät mit dem Stromnetz verbun­den ist, und entladen die X-Konden­satoren auto­ma­tisch, sobald es vom Netz getrennt wird.

 

CAPZero-3-ICs können vor oder nach der Netzsicherung des End­produkts einge­setzt werden. Die ICs sind laut Hersteller weit­gehend unempfindlich gegen­über Gleich­takt-Störimpulsen und benöti­gen daher keine externe Masse­verbin­dung. Die internen 1000-V-MOSFETs verleihen den ICs auch eine hohe Gegentakt-Störimpuls­festig­keit. Die Kriechstrecken auf dem Gehäuse und der Leiter­platte sind >4mm.

 

CAPZero-3-ICs sind nach CB- und Nemko-Sicherheitsstandards zerti­fi­ziert; dadurch können, laut Power Intergrations, Ent­wick­ler darauf verzichten, die X-Konden­sator-Entlade­schal­tung der Strom­ver­sor­gung sepa­rat auf ihre Sicher­heit zu testen. Die ICs sind sofort liefer­bar; der 1.000er Stück­preis beträgt $0,31. 


 


--> -->