Hypervisor-basierte Automotive-HMI-Lösung

EMBEDDED SYSTEMS AUTOMOTIVE

Eine Automobilplattform, die auf der Human-Machine-Interface (HMI) Design Software CGI Studio von Candera und der Secure Automotive Connectivity Platform (SACoP) von Sysgo basiert, ist für sicherheitskritische Anwendungen wie digitale Cockpits und Fahrzeug-Infotainmentsysteme ausgelegt.



Die interne Fahrzeuginfrastruktur wird durch ein sicheres und erweiterbares Gateway geschützt, das die Überwachung von Verbindungskanälen wie z.B. LTE, Ethernet, Wi-Fi und CAN beinhaltet.


Die Referenzimplementierung basiert ...

auf zwei Boards, eines davon ein R-CAR H3-Board von Renesas und eines mit einem STMicroelectronics Telemaco3P-Prozessor. Das digitale Cockpit und ein bordeigenes Infotainment-System (IVI) laufen auf dem Renesas-Board. Diese Anwendungen wurden mit dem vollständig skalierbaren und hardwareunabhängigen CGI Studio erstellt. Beide Displays (Cluster & IVI) kommunizieren miteinander. Möglich wird dies durch Canderas Messaging- und Datenbindungstool Courier Interaction Framework für die Interaktion zwischen der HMI-Anwendung und externen Datenquellen. Flexible, interagierende Szenen, 3D-Animationen und Mehrsprachenunterstützung sind weitere Funktionen, die mit Canderas CGI-Studio realisiert wurden.

Der Telemaco 3P Prozessor ist das Bindeglied zur Außenwelt und bildet die Hardwarebasis für die sichere Gateway-Funktionalität der SACoP. Er dient auch dazu, die Tablets und Smartphones der Passagiere mit Internetzugang zu versorgen. Die Software basiert auf der Automotive Connectivity Platform von Sysgo. Die SACoP nutzt die Vorteile des Echtzeitbetriebssystems und des Hypervisors PikeOS. Sie ermöglicht den gleichzeitigen Betrieb kritischer und unkritischer Aufgaben auf einem System und gewährleistet die Informationssicherheit, indem sie die Datenübertragungen durch Kapselung und Trennung aller Kommunikationskanäle schützt.

Der Partitionierungsmechanismus wird durch einen sicheren Boot-Prozess, ein integriertes Intrusion Detection System und eine Firewall ergänzt. Das Intrusion-Detection-System wird innerhalb von ELinOS ausgeführt, Sysgos industrieller Linux-Distribution mit Long Term Support, die für Automobile geeignet ist. ELinOS selbst läuft als Gastbetriebssystem auf PikeOS. Die Entwicklungsumgebung bietet ein flexibles Software-Framework, das Anwender beim Entwurf ihrer Software-Architektur unterstützt.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente