Hochstrom-Leistungsdrosseln mit niedriger Induktivität

PRODUKT NEWS AUTOMOTIVE

TDK hat die Leistungsinduktivitäten HPL505032F1 zum Einsatz im Automotive-Bereich entwickelt. Die Induktivitäten ermöglichen laut Anbieter Level-5-ADAS-Anwendungen für Kameras. 



Der Nennstrom beträgt bis zu 40A bzw. 50A. Der mechanische Aufbau sorgt für eine Auslöschung magnetischer Streufelder.

Ein Rahmen mit den internen und externen Elektroden soll die Gefahr von Unterbrechungen und Kurzschlüssen verringern. Der Betriebstemperaturbereich beträgt -55°C bis +155°C (einschließlich Eigenerwärmung).

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente