Hochspannungs-Steckverbinder für E-Mobilitätsanwendungen

ELEKTROMECHANIK DISTRIBUTION

Die Steckverbinder der PowerTube-Serie von TE Connectivity sind bei TTI erhältlich. Sie sind für Elektromobilitäts-Anwendungen im Bereich der Industrie- und Nutzfahrzeuge und für die hohen elektrischen Lasten ausgelegt, die sich in Subsystemen von Elektromotoren, Wechselrichtern und Batteriepacks befinden.



Das Steckverbindersystem ist in verschiedenen Kabelquerschnitt-Optionen zwischen 35 mm² und 150 mm² erhältlich und kann bis zu 580A und - je nach Kabelquerschnitt und Temperatur - bis zu 1000V standhalten. Das robuste Design hält laut Anbieter Motorvibrationen stand und die 360°-Abschirmung (Abschirmstrom bis zu 30% des Hauptstroms) optimiert die EMV-Leistung.

Der PowerTube-Anschlusskopf ist in 180°- oder 90°-Ausrichtung sowie in bis zu drei Positionen je Steckverbinder erhältlich. Das wird ergänzt durch eine würfelförmige Sammelschienen-Schnittstelle, die eine von der Ausrichtung unabhängige Konnektivität ermöglicht.

Das zirkuläre Design vereinfacht die Kabelführung und Montage der Steckverbinder. Schutzart IP6K9K schützt vor Eindringen von Staub und Wasser. Connector Position Assurance (CPA) und die Sicherheitsfunktion HVIL (High Voltage Interlock Loop) in jedem Stift sorgen für zuverlässige Verbindungen.

Fachartikel