02.12.2013

Hannover Messe 2014: Engineer PowerWoman gesucht




(Bild: Deutsche Messe)

Auf dem Kongress WoMenPower 2014 wird zum zweiten Mal eine Frau ausgezeichnet, die im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik erfolgreich ist. Die Bewerbungsfrist f√ľr die Wahl der Engineer PowerWoman 2014 beginnt jetzt, Einsendeschluss ist der 25. Februar. Der Preis wird am Freitag, 11. April 2014, auf dem WoMenPower-Kongress w√§hrend der Hannover Messe verliehen. Der Karrierekongress hatte im vergangenen Jahr sein zehnj√§hriges Jubil√§um und 1300 Besucher in Vortr√§gen und Workshops gez√§hlt.


Bewerben k√∂nnen sich deutsche und internationale Unternehmen und Institutionen, die vom 7. bis zum 11. April auf der Hannover Messe ausstellen. Sie sollten eine Frau benennen, die mit ihrer Arbeit innovative Akzente setzt und damit f√ľr ihr Unternehmen viel bewegt. Der Karrierepreis ist mit 5000 Euro dotiert. Ausgew√§hlt wird die Engineer PowerWoman 2014 von einer unabh√§ngigen Jury, die aus den Mitgliedern des Kongressbeirats besteht.


Der Fachkongress steht im kommenden Jahr unter dem Motto ‚ÄěNetzwerke nutzen. Integration erleben. Neues lernen‚Äú. Der Kongressbeirat unter dem Vorsitz von Professorin Barbara Schwarze √ľbernimmt die inhaltliche und fachliche Gestaltung des Kongressprogramms. Schwarze ist Soziologin und als Professorin f√ľr Gender und Diversity Studies an der Fakult√§t f√ľr Ingenieurwissenschaften und Informatik der Fachhochschule Osnabr√ľck t√§tig. Hauptsponsoren des Kongresses sind Siemens, die Deutsche Telekom und die Phoenix Contact.


 


--> -->