11.09.2018

H-Brücken-Motortreiber für die Ansteuerung mit hohen Strömen bei niedriger Spannung

Toshiba Electronics Europe stellt ein Dual-H-Brücken-Treiber-IC für Schrittmotoren und bürstenbehaftete DC-Motoren vor. Der TC78H651FNG unterstützt niedrige Spannungen (bis auf 1,8 V hinunter) und hohe Ströme (bis zu 1,6 A).


Bild: Toshiba

Für Geräte, die mit Trockenzellenbatterien betrieben werden, ist dies laut Toshiba von Vorteil. Der Treiber eignet sich für Anwendungen mit Motoren, z.B. Kameras und Kompaktdrucker, die mit 3,7V-Lithium-Ionen-Batterien ausgestattet sind; für Spielzeug und Haushaltsgeräte, intelligente Zähler und elektronische Schlössern, die mit zwei 1,5V-Mignonzellen ausgestattet sind sowie für Geräte mit 5V-USB-Stromversorgung.

 

Der TC78H651FNG basiert auf Toshibas DMOS-Prozess, der sich ideal für Low-Voltage-Treiber eignen soll, um Verluste und die Stromaufnahme zu verringern. Im Betriebsmodus beträgt der Stromverbrauch in etwa 0,6 mA – im Standby-Modus nahezu Null. Der Durchlasswiderstand von 0,22 Ω der High- und Low-Seiten reduziert die Verluste im Schaltkreis und verbessert das Drehmoment des Motors laut Hersteller selbst bei 1,8 V.

 

Der Treiber wird im 5 mm x 6,4 mm TSSOP16-Gehäues mit 0,65 mm Raster ausgeliefert und unterstützt die Drehrichtungsmodi Vorwärts, Rückwärts und Stopp. Schutz gegen Überstrom sowie eine Abschaltung bei Überhitzung und Unterspannung sind integriert.


 


--> -->