GNSS-Modul mit einer Positioniergenauigkeit von 1 cm

IT-ENGINEERING DISTRIBUTION

Bei Endrich ist das GNSS RTK-1010-Modul von Locosys zu beziehen. Locosys Technology ist Hersteller von Software und Hardware für Positions und Timing Module. Schwerpunkte sind die Bereiche Global Navigation Satellite System (GNSS), drahtlose Kommunikation, Embedded Systems, Avionik sowie Automotive und Unterhaltungselektronik.



Das RTK-1010-Modul empfängt GNSS-Satellitensignale sowie geodätische Daten, womit laut Endrich eine Positionierung bis auf 1cm möglich sein soll. zählt es zu einem der kleinsten Multi-Frequenz/Multi-System-RTK-Module. Das RTK-1010 ist einfach zu integrieren und hat mit 65mA eine sehr geringe Stromaufnahme.

Das Modul mit einem Formfaktor von 10,1mm x 9,7mm x 2,2mm unterstützt alle Satellitenpositionierungssysteme, einschließlich GPS L1/C/A, L5C in den USA, Galileo E1, E5a in Europa, GLONASS L1 in Russland, BeiDou B1I/B2a in China und IRNSS L5 in Indien. Zusätzlich zu den Kombinationsmöglichkeiten von Multifrequenz-/Multisystem-Signalen verfügt die RTK-1010 über 135 Satelliten-Empfangskanäle und kann sowohl als Basisstation als auch als Rover-Station eingesetzt werden. Als Basisstation kann es mit den originalen, nach RTCM 3.X überarbeiteten Koordinatendaten arbeiten. Die Positionierung kann in weniger als 10 Sekunden erfolgen. Als Rover-Station im statischen oder dynamischen Modus kann es eine Aktualisierungsrate von 1 bis 10Hz erreichen, die Positionsgenauigkeit beträgt  laut Anbieter 1cm und die Kursgenauigkeit kann weniger als 0,2Grad betragen.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente