05.06.2019

Glyn verlost 99 Multisensor Starterkits

Der Distributor Glyn verlost 99 Multisensor Starterkits „Feinstaub-Spürnase“ mit BLE 5.-Modul auf der Messe Sensor+Test, die vom 25. bis 27. Juni 2019 in Nürnberg stattfindet. Wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte, gibt einfach auf der Messe seine Visitenkarte auf dem Glyn Messestand Halle 1 Stand 452 ab.


Bild: Glyn

Das Starterkit von Glyn mit dem Namen Dustyn verknüpft drei Sensoren der Hersteller Sensirion und TDK InvenSense mit dem vollzertifizierten PSoC 6 BLE 5.0 Modul von Cypress. Damit lassen sich Feinstaub, relative Luftfeuchte und Temperatur und Beschleunigung ermitteln sowie Kompass- und Gyroskop-Funktionen erfüllen.


Sensirion SPS30 Feinstaubsensor

Der Sensor ist komplett wartungsfrei und nutzt eine Laserlichtquelle und komplexe Algorithmen, um die Massenkonzentration (µg/m³) und die Mengenkonzentration (Partikelanzahl/cm³) präzise zu messen. Die patentierte Verschmutzungsresistenz-Technologie des Herstellers wurde mit langlebigen Komponenten kombiniert.


Deshalb verfügt der Sensor über Robustheit, Langzeitstabilität und hohe Genauigkeit. Die Lebensdauer ist mit mehr als acht Jahren im Dauerbetrieb bei einer Nutzung von 24 Stunden/Tag spezifiziert.


Sensirion SHT31 Temperatur- und Feuchtesensor

Der Sensor wurde bereits werkseitig kalibriert, linearisiert und temperaturkompensiert. Bereits vor 15 Jahren hat der Hersteller den ersten digitalen Feuchtesensor entwickelt.


TDK InvenSense ICM-20948 9-Achsen Sensor

Das Bauteil beinhaltet ein 3-Achsen-Gyroskop, einen 3-Achsen-Beschleunigungssensor sowie einen 3-Achsen-Kompass. Dabei verbraucht er laut Glyn nur 1/3 der Energie bisheriger Sensoren.


Cypress PSoC6.3 MCU

Integriert ist ein vollzertifiziertes Bluetooth Low Energy (BLE 5.0) Modul. Das Modul ist mit CapSense-Technologie ausgestattet. Damit lassen sich Tasten, eindimensionale Schieberegler (Slider) oder zweidimensionale Eingabefelder (Touchpad) in der jeweiligen Applikation umsetzen. Dank Ultra-Low-Power Ausführung eignet sich das Modul für IoT-Anwendungen aller Art.


Das Modul Dustyn lässt außerdem sich um andere Sensoren erweitern. Das erfolgt über die integrierte I²C-PMOD Schnittstelle. Dustyn wird über einen Mini-USB Anschluss mit Strom versorgt. Über diese COM-Schnittstelle können auch Daten an einen PC übermittelt werden.


 


--> -->