Gleichspannungswandler-Modul mit integrierter Induktivität

DC/DC-WANDLER

Ricoh hat die RM590-Serie (Vertrieb: Macnica)  auf den Markt gebracht, ein Buck-DC/DC-Modul mit eingebauter Induktivität, das laut Anbieter für den Einsatz in Anwendungen der Industrie- und Unterhaltungselektronik optimiert ist.



Die Serie RM590 ist ein Modul, das einen synchronen Abwärts-DC/DC-Schaltregler mit einer Oszillatorfrequenz von 6MHz und eine Induktivität enthält. Es verwendet ein QFN2220-8-Gehäuse mit einer Größe von 2,2mm x 2,0mm x 1,5mm. Der RM590 benötigt zwei externe Kondensatoren.

Für das Modul wird eine Lieferfähigkeit von 10 Jahren garantieren. Der Eingangsspannungsbereich reicht von 2,3V bis 5,5V mit einem maximalen Wert von 6,5V. Die RM590-Serie verfügt über zwei Ausgangsspannungstypen: einen Typ mit intern fester Ausgangsspannung und einen einstellbaren Typ, justierbar mit externen Widerständen. Der Ausgangsstrom beträgt maximal 400mA. Um auch bei geringer Last eine hohe Umwandlungseffizienz zu erreichen, kann der RM590 seinen Betriebsmodus je nach Laststrom automatisch zwischen VFM (Variable Frequency Modulation) und PWM (Pulsweitenmodulation) umschalten. Diese Funktion ermöglicht dem IC, sowohl bei hoher als auch bei leichter Last mit hoher Effizienz zu arbeiten.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente