Gleichspannungswandler für Automobilanwendungen

DC/DC-WANDLER AUTOMOTIVE

Rohm bietet mit der BD9P-Serie zwölf DC/DC-Wandler für Automobilanwendungen. Die Bauelemente sind im VQFN20FV4040-Gehäuse mit Abmessungen von 4,0mm x 4,0mm x 1,0mm bzw. im HTSSOP-B20-Gehäuse mit Abmessungen von 6,5mm x 6,4mm x 1,0mm erhältlich und bieten eine Schaltfrequenz von 2,2MHz. Zur Versorgung werden Spannungen von 3,5V bis 40V benötigt. Als Ausgangsspannungen liefern die Wandler je nach Version 0,8V bis 8,5V. Der maximale Ausgangsstrom beträgt 1,0A bzw. 2,0A. Die BD9P-Serie arbeitet im Temperaturbereich von -40°C bis +125°C.



Die BD9P-Serie gewährleistet bei Schwankungen der Versorgungsspannung einen stabilen Betrieb und reduziert das Überschwingen der Ausgangsspannung. Durch die Schaltungstechnologie werden Über- und Unterschwinger vermindert und die Anzahl der Ausgangskondensatoren auf ein Minimum reduziert. Die DC/DC-Wandler erzielen über den gesamten Lastbereich einen Wirkungsgrad, der bei hohen Lasten (1 A Ausgangsstrom) bei ca. 92% liegen soll. Bei niedrigen Lasten (1 mA) beträgt er in etwa 85%. Der hohe Wirkungsgrad in einem breiten Lastbereich reduziert die Stromaufnahme, was zu einer Verringerung der CO2-Emissionen führt. Eine optimierte Ruhestromaufnahme sorgt für eine möglichst geringe Entladung der Batterie im Stand-by oder Power-Off Mode.

Referenzdesigns sind auf der Rohm-Website (www.rohm.com) verfügbar. Mit Hilfe von Referenz-Boards, Tools und Rohms kostenlosem Web-Simulationstool "Rohm Solution Simulator" ist es möglich, realitätsnahe Simulationen durchzuführen.

 

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente