Gewinner des Robotik-Design-Wettbewerbs von element14

FORSCHUNG & ENTWICKLUNG

Der Organisator des Design-Wettbewerbs „Twist, Turn and Move“ element14 hat die Gewinner bekanntgebenen. In der Auswahl waren zehn Teilnehmer, die mit Steckverbindern von TE, einem Arduino Uno und Robotik-Shields ausgestattet wurden und 11 Wochen Zeit hatten, einen Roboterarm oder einen mobilen Roboter zu entwickeln.



Von den 10 gesponserten Teilnehmern des Design-Wettbewerbs haben acht alle erforderlichen fünf Blogbeiträge veröffentlicht und ihre fertigen Projekte vorgestellt. Die Jurymitglieder der element14 Community haben einen Hauptgewinner und einen Zweitplatzierten ausgewählt:
 

  • Hauptgewinner: Ambrogio Galbusera aus Italien hat Rullit, einen Solarmodul-Reinigungsroboter, entwickelt, der Solarmodule mithilfe einer Malerrolle reinigt. Der Roboter wird über eine mobile App ferngesteuert. Als Preis wurde ein 3D-Drucker Flashforge Guider II und ein Saugroboter iRobot Roomba im Gesamtwert von 2100 € vergeben.
  • Zweitplatzierter: Dale Winhold aus Kanada hat Unlimited CNC entwickelt, einen CNC-Laserschneidprototyp, der rahmenlos schneiden kann. Als Preis wurde der Wischroboter iRobot Braava Jet und ein 3D-Drucker Ender 3 V2 im Wert von 500 € verliehen.


Die Jury bewertete, wie kreativ die Teilnehmer das Teilnehmer-Kit nutzten und was sie an medienreichen Blogbeiträgen mit Fotos, Videos und Code-Beispielen veröffentlichten. Die restlichen sechs Teilnehmer haben ein Multimeter von Multicomp Pro im Wert von 30 € als Anerkennung erhalten.

Fachartikel