Gewickelte Ferritdrosseln

PRODUKT NEWS ANALOGTECHNIK

Coilcraft bietet Ferritdrosseln mit Drahtwicklung in Standardgrößen von 0201 (0603) bis 1812 (4532) an. Ihre Dämpfungs- und Frequenzeigenschaften ermöglichen kompaktere Lösungen als bei herkömmlichen Chip-Ferriten in Dickschichtausführung. Die Ferritdrosseln werden als Tiefpassfilter verwendet, um hochfrequente Störungen zu entfernen während niederfrequente Signale oder Gleichstrom die Schaltung durchlaufen können.



Die gewickelten Ferritdrosseln von Coilcraft verfügen über einen Ferrit basierten Aufbau und dicke Drähte für hohe Stromfestigkeit. Sie bieten einen niedrigen DCR-Wert bei einer hohen Filterimpedanz über eine Bandbreite bis hin zum GHz-Band. Diese Eigenschaften verbessern die Performance der Drosselschaltung und könnten den Platzbedarf auf der Leiterplatte verringern, indem größere Chip-Ferritkerne durch gleich- oder höherwertige Ferritdrosseln mit Drahtwicklung ersetzt werden.


Coilcraft führt 11 Familien mit gewickelten Ferriten im Angebot – allesamt RoHS-konform und halogenfrei. Drei Modelle 0603LS, 0805LS und 1008LS) entsprechen den Anforderungen gemäß AEC-Q200 Grade 3 (-40°C bis 85°C Umgebung) und sind daher für Anwendungen im Autobau und in anderen rauen Umgebungen geeignet.


Kostenlose Testmuster können angefordert werden.