27.01.2020

Gate-Treiber mit drei Halbbrücken

Trinamic stellt den Gate-Treiber TMC6100 vor. Der Baustein bietet Schutz und Diagnosemöglichkeiten über SPI. Er hat einem Spannungsbereich von 8...60VDC und einem programmierbaren Gate-Strom von 0,5A, 1A oder 1,5A.


Bild: Trinamic

Das IC ist in der Lage, Motoren in Watt- bis Kilowatt-Bereichen anzutreiben und eignet sich für industrielle Antriebe.

 

Der TMC6100 bietet einen programmierbaren Kurzschluss- und Überlastschutz. Darüber hinaus ist eine programmierbare break-before-make-Logik integriert, die den Betrieb mit drei oder sechs PWM-Kanälen ermöglicht. Ein Standy-Betrieb kann mit wenigen Zusatzkomponenten realisiert werden.

 

Die Schnittstelle des Gate-Treiber-ICs eignet sich für einfache BLDC-Antriebe mit minimalen Anforderungen an die PWM-Einheit und die PMSM-Steuerungsalgorithmen des Mikrocontrollers.

 

Das QFN-Gehäuse (7x7mm²) mit doppeltem Pinabstand für den Hochspannungsbetrieb ist ab sofort erhältlich. Das Gate-Treiber-IC wird vollständig im modularen Evaluierungssystem von Trinamic unterstützt.


 


--> -->