Fotorelais mit 5 kV Isolationsspannung

STROMVERSORGUNG ANALOGTECHNIK DISTRIBUTION

Bei Glyn sind Fotorelais von Toshiba (TLP4590A und TLP4590AF) erhältlich, die mechanische Relais ersetzen können. Sie enthalten einen Foto-MOSFET, der optisch mit einer Infrarot-Leuchtdiode gekoppelt ist.



Der TLP4590 bildet einen einpoligen Öffner als MOSFET-Relais nach. Zusammen mit einpoligen Schließervarianten können Wechsler und andere Relais-Schaltungen in robuste Halbleitertechnik überführt werden. Die erfolgt direkt über einen GP-I/O-Port eines Mikrocontrollers. Fotorelais lassen sich maschinell bestücken und sind unempfindlicher gegenüber Erschütterungen.


Technische Details

Mit einer Spannungsfestigkeit von bis zu 60V deckt das Halbleiterrelais Industriespannungs-Bereichse von 12V, 24V und 36V ab. Die Power-MOSFETs in Common-Source-Schaltung (A-Connection) können Gleich- oder Wechselströme von 1,2A @ 25°C abschalten (gepulst bis zu 3A). Bei Parallelschaltung beider MOSFETs (C-Connection) für reinen DC-Betrieb erhöht sich die Stromtragfähigkeit auf bis zu 2,4A.

Der Koppler unterstützt einen Temperaturbereich von -40 °C bis 110 °C. Mit einer Isolationsspannungs-Festigkeit von 5kV(min), oder 5000V (min) gewährleistet er dabei eine sichere Trennung zwischen Steuer- und Arbeitskreis auch unter widrigen Betriebsbedingungen.

Der TLP4590 ist als THT- und SMT-Ausführung in unterschiedlichem Lead-Forming (Biegung der Anschlüsse) verfügbar.


Anwendungsbereiche

Zu den Anwendungen für das Fotorelais zählen Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Sicherheitssysteme, Brandmeldeanlagen, speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS/PLC), E/A-Schnittstellen, Sensorsteuerungs-Hardware und Metering-Applikationen.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente