09.08.2018

Flexible Power-Module für Industriemotoren bis 30kW

Bei Rutronik sind die flexiblen und kompakten Power-Module ACEPACK von ST erhältlich. Sie eignen sich für einfache, effiziente und robuste Industriemotoren bis 30kW. Die Power-Module sind in zwei Versionenverfügbar.


Bild: Rutronik

Die Module verfügen wahlweise über Sixpack- oder Converter-Inverter-Brake- (CIB) Topologien. Mit einem integrierten NTC-Thermistor bieten die Power-Module einen Kompromiss zwischen Leitungs- und Schaltverlust und maximieren den Wirkungsgrad jedes Konverter-Systems bis zu 20 kHz in hart schaltenden Schaltungen für einen Anwendungsbereich von 3kW bis 30kW.


Die PressFIT-Funktion und zusätzliche Lötstiftoptionen ermöglichen eine flexible und stabile Montage für kompakte Bauformen. Dank ihrer Konfigurationsflexibilität können die Module andere Topologien auf verschiedenen IGBT-, MOSFET- und SiC-Leistungsschaltanwendungen implementieren.



Weitere Merkmale ...

sind ein Nennstrom von 15A bis 75A bei 25°C, eine Durchschlagsspannung von 650V bis 1200V und eine Isolationsspannung von 2,5kV. Die Streuinduktivität ist laut Anbieter aufgrund der Modulbauweise sehr gering. Die maximale Sperrschichttemperatur von 175°C sorgt für erhöhte Robustheit und hohe Zuverlässigkeit.


Das ACEPACK ist damit für industrielle Motorantriebe, Drehstromumrichter für Motorantriebe bis 30kW, unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV) sowie Hybrid- und Elektrofahrzeuge geeignet.


 


--> -->