Evaluation Kit für die vorausschauende Wartung in Gebäuden

EMBEDDED SYSTEMS

Infineon bringt das Xensiv Predictive Maintenance Evaluation Kit auf den Markt. Es wurde gemeinsam mit dem IoT-Dienstleister Klika Tech entwickelt und wird vom Cloud-Service-Provider AWS (Amazon Web Service) unterstützt. Das Kit umfasst Hardware (Sensoren, Mikrocontroller, eingebettete Sicherheit), Software sowie CloudFormation-Templates. Es stellt einen Ausgangspunkt für die Evaluierung von sensorbasierter Zustandsüberwachung und Predictive Maintenance dar. Die Zielanwendungen umfassen Heizung, Lüftung, Klimatechnik (HLK) sowie Motoren, Lüfter, Antriebe, Kompressoren, Kälteanlagen und andere Komponenten von automatisierten Gebäuden.



Das Evaluation Kit ist eine Erweiterung für das XMC4700 XMC Relax Kit. Es kann mit Xensiv-Sensor-Satellitenboards für eine breite Palette von Sensoren zur Datenerfassung und Zustandsüberwachung ausgestattet werden, wie zum Beispiel:

  • Luftstrommessung am Kompressor basierend auf dem barometrischen Drucksensor DPS368
  • Strommessung am Lüfter und Kompressor basierend auf dem Stromsensor TLI4971
  • Positionserfassung des Motors mit dem 3D-Magnetsensor TLI493D-W2BW
  • Erkennung von Geräuschanomalien im Gerät mit dem MEMS-Mikrofon IM69D130
  • Lineare Bewegungs- und Vibrationsmessung mit dem linearen Hall-Sensor TLE4997E
  • Erkennung von geöffnetem und geschlossenem Deckel mit dem Hall-Sensor TLE4964-3M
  • Geschwindigkeits- und Richtungsmessung mit dem Doppel-Hall-Sensor TLI4966G
  • Datenverarbeitung mit dem XMC Industrie-Mikrocontroller XMC4700 mit Arm Cortex-M4-Kern
  • Sichere Verbindung und Authentifizierung sowie Multi-Account-Registrierung mit der Embedded-Security-Lösung OPTIGA Trust M.

Die mitgelieferte Software unterstützt den FreeRTOS-Kernel vollständig. Die AWS-Cloud-Integration wird durch AWS CloudFormation-Templates und einen Software Application Stack komplettiert. Das Kit enthält eine grafische Benutzeroberfläche und eine grundlegende Anomalieerkennung. Für die Kommunikation integriert das Board Wi-Fi und Ethernet sowie eine mikroBUS ClickBoard-Schnittstelle. Die Embedded-Security-Lösung OPTIGA Trust M unterstützt Multi-Account-Registrierung.

Das Xensiv Predictive Maintenance Evaluation Kit soll in der ersten Jahreshälfte 2021 über Distributoren bestellbar sein.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente