Ethernet-Temperatur-Messmodule für die Hutschiene

MESSTECHNIK DISTRIBUTION

Die Brainboxes ED-500-Serie (Vertreib: Meilhaus) umfasst DIN-Hutschienen-montierbare, industrielle Remote-I/O Module/Device Server mit verschiedenen I/O-Kombinationen. Abhängig von der Ausführung bieten die Module Analog-Eingänge/Ausgänge, Digital-I/O, Relais oder Interface-Umsetzung zu seriell/RS232, RS422, RS485. Neu in der ED-500-Serie ist das Modul ED-582, ein "Industrial Ethernet-to-RTD-Umsetzer", das die Temperatur mit 4 RTD-Sensoreingängen misst, die individuell für den Sensortyp konfigurierbar sind.



Das ED-582 unterstützt alle gängigen Industriestandards (Pt-100, Pt-1000, Ni-120) und ist mit 2-, 3- und 4-Draht-Sensoren kompatibel. Es arbeitet in einem Messbereich von -200°C bis +600°C und mit einer Abtastrate von 5 Messungen pro Sekunde. Eine Unterbrechungs-/Kurzschlusserkennung garantiert auch über große Entfernungen und lange Zeiträume zuverlässige Messwerte. Das ED-582 funktioniert in rauen Umgebungen und bei Temperaturen von -30°C bis +80°C. 

Das ED-582 kann über einen Webbrowser konfiguriert und gesichert werden und als COM-Port auf einem Windows-PC installiert werden, um eine vollständige Rückwärtskompatibilität zu gewährleisten, die für ältere Anwendungen unerlässlich ist. Die Steuerung erfolgt über ein ASCII TCP Protokoll oder über den ASCII-over-virtual-COM-Port. Zusätzlich liefert Brainboxes eine Reihe von APIs und Beispielcode, um mit dem Gerät über das Microsoft .NET Framework Visual Basic, C#, C++, Java, Javascript, PHP und mehr zu kommunizieren. Das Modul ED-582 wird von einer Vielzahl von Software-Optionen unterstützt: Ethernet (10BaseT/100BaseTX), Protokolle (ICMP, IP, TCP, DHCP, Telnet, http) und Web-Server/Browser Interface. Dank einer seriellen Erweiterungsschnittstelle ist das ED-582 für ADAM-Module geeignet. Eine Eingangsspannung von +5VDC bis +30VDC ermöglicht den Betrieb des Gerätes über USB, Batterie oder über die Fabrikanlage.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente