ESD-Zugangskontrolle

MESSTECHNIK DISTRIBUTION

DataTec erweitert im Bereich der Elektrotechnik sein Portfolio um das Messtechnik-Segment ESD-Zutrittskontrolle des Herstellers Keinath Electronic, ansässig in Gomaringen bei Reutlingen. In den Forschungs-, Entwicklungs-, Fertigungs- und Service-Bereichen von Unternehmen sind Schutzmaßnahmen gegen elektrostatische Entladung unerlässlich. Um einen ESD-Effekt an Bauteilen und Platinen und damit Schäden an der Elektronik zu vermeiden, werden spezielle ESD-Schuhe und -Armbänder genutzt. Diese leiten elektrostatische Aufladungen von Personen ab.



Keinath hat die Produktserie EPA Gatekeeper entwickelt. Der Lieferumfang beinhaltet dabei das eigentliche Personenprüfgerät, mit dem die Ableitwiderstände vom Schuhwerk und von den ESD-Armbändern gemessen werden, sowie eine Schuhwerkelektrode und als optionales Zubehör einen Standfuß zur Platzierung der Messvorrichtung.

Der Gatekeeper stellt die professionelle ESD-Messung von personengebundenen Schutzeinrichtungen sicher, kombiniert mit einer manipulationssicheren Dokumentation. Ferner regelt das System aktiv den Zutritt zu sensiblen Bereichen und bietet damit eine ESD-Zutrittskontrolle. Ein Mitarbeiter kann unterschiedliche Zugänge bzw. Ausgänge von ESD-geschützten Bereichen nutzen. Die Geräte an den jeweiligen Zugangspunkten eines ESD-geschützten Bereiches tauschen ihre Daten im Netzwerk eigenständig untereinander aus. Die Netzwerkanbindung erfolgt über eine LAN-Schnittstelle, die den EPA Gatekeeper zudem mit Spannung versorgt (PoE).

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente