Erster genormter SPE-Steckverbinder

PRODUKT NEWS ELEKTROMECHANIK

Mit der T1 Industrial Schnittstelle bietet Harting nach eigener Angabe als erster Hersteller weltweit eine durchgängig genormte Schnittstelle für industrielle Single Pair Ethernet Anwendungen an.



Die IEC 63171-6 soll noch in diesem Jahr erscheinen und ist damit die gesetzte Schnittstelle für Single Pair Ethernet Anwendungen im industriellen Bereich.

 

Neben der Standardisierung des Steckgesichts, haben sowohl das internationale als auch das amerikanische Standardisierungsgremium (ISO/IEC JTC 1/SC 25/WG 3 und TIA TR42) den T1 Industrial style schon 2018 in einem internationalen Auswahlprozess als das SPE Steckgesicht für Industrie und industrienahe Anwendungen festgelegt. Diese Entscheidung wird von dem Ethernet Standardisierungsgremium IEEE802.3 unterstützt. Damit herrscht ein breiter Konsens in allen wichtigen Normungsgremien: ISO/IEC, TIA und IEEE. Die zukünftige SPE Schnittstelle für industrielle Anwendungen hat den Namen: T1 Industrial.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente