07.12.2018

EMV-Filterreihe von XP Power

XP Power hat eine Reihe neuer EMV-Filter für die Gehäusemontage und mit IEC-Steckanschluss auf den Markt gebracht. Die Filter eignen sich für alle elektrischen oder elektronischen Geräte, die mit einem einphasigen Wechselstromeingang betrieben werden.


Bild: XP Power

Die Serien FASA/M, FCSS, FDMM, FFSA sowie FGSM sind Netzfilter mit IEC-Steckanschluss und bei den Typen FHSA/M und FIHA/M handelt es sich um Filter für den Einbau in Gehäusen. Alle Filter sind hauptsächlich für Medizin- und IT-Gerätehersteller ausgelegt. Die Modelle FFSA und FGSM verfügen zusätzlich über einen Ein-/Ausschalter.

 

Die EMV-Filter haben einen Betriebstemperaturbereich von -40°C bis +110°C und einem Betrieb bei voller Leistung bis +50°C aus.

 

Das geschirmte Metallgehäuse der Filter verhindert Strahlungsemissionen innerhalb eines Gerätes. Die Version für den Medizinbereich bietet niedrigen Erdableitstrom von 5µA bei 250 VAC für medizinische Anwendungen. Das Filtersortiment umfasst Nennströme von 1 A bis 20 A und es sind auch zweistufige Filterversionen für den Geräteeinbau erhältlich.


 


--> -->