27.06.2003

Emulator f√ľr MC9S12-Dx- und MC9S12-A-Derivate

Dokumentation


Nachdem Hitex neuerdings zu Infineon gehört, ist es wichtig für die Karlsruher Tool-Entwickler zu dokumentieren, dass sie nicht zur "Hofschmiede" des Halbleiterherstellers verkommt. Hier der "Beweis": Mit der DProbeS12 unterstützt Hitex sämtliche MC9S12-Dx- und MC9S12-A-Derivate von Motorola. Die DProbeS12 ist ein Tool, das drei Systeme in einem beinhaltet: In-Circuit-Emulator, BDM-Debugger und Flash-Programmer. Der dual-ported Emulationsspeicher kann zur Emulation des Flash-Speichers bis zu 0,5 oder 1 MByte eingesetzt werden. Er ermöglicht es dem Anwender, Variablen während der laufenden Emulation zu beobachten und zu ändern, ohne den Echtzeitablauf zu beeinflussen. Wenn Software entwickelt werden soll, bevor die Hardware verfügbar ist, stehen hierfür 512 kByte Emulationsspeicher zur Verfügung. Die DProbeS12 läuft unter HiTOP5, der Bedienoberfläche für alle Hitex Entwicklungswerkzeuge, die den Zugang zu allen System- und Mikrocontroller-Funktionen erlaubt.


 


--> -->