29.03.2019

Embedded-Flash-Speicher

Toshiba Memory Europe stellt vier JEDEC e-MMC (Embedded MultiMediaCard) Ver. 5.1 kompatible Embedded-Flash-Speicher für Consumer-Anwendungen vor. Das neue Speicher basiert auf dem 15nm BiCS FLASH™ 3D-Flash-Speicher von Toshiba Memory und einem Controller in einem einzigen Gehäuse. Alle neuen Speicher unterstützen die im Standard als Option angegebenen Befehlswarteschlangenfunktionen und sicheren Schreibschutz.


Bild: Toshiba

Die e-MMC-Speicher sind mit Speicherkapazitäten von 16 bis 128GB erhältlich und unterstützen sequenzielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten, die nach Angabe des Herstellers bis zu 52% schneller sind als die entsprechenden Geschwindigkeiten bisheriger e-MMC-Speicher von Toshiba.

 

Die Speicher werden im 153-Ball-FBGA-Gehäuse mit den Abmessungen 11,5mm x 13,0mm x 0,8mm ausgeliefert. Sie arbeiten im Temperaturbereich von -25 bis +85°C, bieten die Busbreiten von x1/x4/x8 und benötigen 3,3V für den Speicherkern und 1,8V für die Schnittstellenlogik.

 

Die Serienfertigung der Speicher soll im dritten Quartal 2019 beginnen.


 


--> -->