Embedded Box-PC mit Jetson TX2 Prozessor von NVIDIA

INDUSTRIECOMPUTER

Sein Embedded-Portfolio erweitert Distec mit dem industriellen Embedded-Box-PC EC-3200 von iBASE, der für Anwendungen mit künstlicher Intelligenz (KI) vorgesehen ist. Das Gerät basiert auf dem Prozessor NVIDIA Jetson TX2.



Der verwendete NVIDIA-Prozessor integriert einen Dual Core Denver 2 und einen Quad Core ARM Cortex-A57 Prozessor. Seine Pascal-Architektur mit 256 Recheneinheiten erlaubt bis zu 1,33 TFLOPS.

Der Box-PC bietet 8 GB Speicher und 59,7 GB/s Speicherbandbreite. Durch sein robustes Design eignet er sich für den Einsatz in Industrierobotern, medizinischen Geräten, Smart Cities und ähnliche Geräte.


Deep-Learning-Anwendungen

Der EC-3200 ist eine Lösung mit lüfterlosem Design für einen unterbrechungsfreien Betrieb. Er nutzt die GPU-beschleunigte Parallelverarbeitung des Jetson TX2, um datenintensive Funktionen wie Deep-Learning-Anwendungen zu erledigen.

Das Gerät ist für einen Temperaturbereich von -20°C bis +60°C ausgelegt. Es verfügt über 8 GB LPDDR4-Arbeitsspeicher und 32 GB eMMC. Als I/O-Schnittstellen stehen HDMI, Gigabit-Ethernet, zwei USB 3.0 und zwei USB 2.0 Anschlüsse zur Verfügung.


Am Gehäuse befinden sich ...

ein DB9-Anschluss für RS232- oder CAN-Bus, ein Micro-USB-Steckplatz sowie ein externer 10-poliger GPIO-Anschluss. Zur Erweiterung mit optionalem SSD-Speicher (2280 Key-M) und WAN-Modulen (3042 Key-E) stehen zwei M.2-Erweiterungssockel zur Verfügung. Das Betriebssystem basiert auf einem speziellen Ubuntu 16.04 mit Jetpack 3.2.1 und L4T 28.2.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente