Elektronische Lasten mit integriertem Datenlogger

MESSTECHNIK DISTRIBUTION

Die programmierbaren elektronischen DC-Lasten der Serie EL34000A von Keysight (Vertrieb: Meilhaus) eignen sich für das Design und die Verifizierung von Netzteilen, Batterien, Batterie-Modulen, Solarpanels, LED-Treibern und Leistungswandlern oder für das Charakterisieren von Breitband-Halbleitern wie MOSFETs und IGBTs.



Die Geräte gibt es als ein- oder zwei-kanalige Modelle mit 350W oder 2 x 300W Leistung. Sie führen Spannungs- und Strommessungen aus und der integrierte Datenlogger erlaubt statische Messungen. Zu den erweiterten Funktionen gehören Oszilloskop-Ansicht, Daten-Protokollierung und Sequenzierung. Mit der Keysight PathWave BenchVue-Software lassen sich die Lasten fernsteuern, in verschiedenen Betriebsarten bedienen und mit anderen Testinstrumente kombinieren. Verfügbare Schnittstellen sind USB, LAN, GPIB (optional). 

Die Prüfspannung beträgt bei beiden Modellen bis zu 150V, Strommessungen können bis zu 60A bzw. bis zu 2 x 60A durchgeführt werden (die Eingangsparallelschaltung des Modells EL34243A erlaubt ein Testen mit mehr Leistung und höheren Stromstärken). Die Betriebsarten der EL30000A-Lasten sind Konstant-Strom (CC), Konstant-Spannung (CV), Konstant-Widerstand (CR) und Konstant-Leistung (CP). Dank der integrierten Volt- und Amperemeter sind externe Shunt-Widerstände für Messungen nicht notwendig. Um Messfehler weiter zu reduzieren, verfügen die elektronischen DC-Lasten der EL30000-Serie über eine Remote-Sense-Technik zur Eliminierung von Spannungsabfällen, die durch angeschlossene Kabel verursacht werden.

Auch Messungen über die Zeit sind dank des integrierten Datenloggers möglich: Die Abtastrate ist von 20 Mikrosekunden bis 60 Sekunden einstellbar, das Messergebnis kann als CSV-Datei gespeichert werden - intern im RAM oder extern auf einem USB-Speichergerät. Weiterhin lassen sich Recovery-Zeiten von Stromversorgungen mit transienter Last messen; mithilfe der eingebauten Scope-Funktion werden Spannung und Strom digitalisiert und auf dem 4,3-Zoll-Farbdisplay angezeigt.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente