Einwegaufsätze für Medi-Snap-Steckverbinder von Odu

ELEKTROMECHANIK

Für seinen Push-Pull Steckverbinder Medi-Snap bietet Odu jetzt ein einteiliges Einweg-Geräteteil für die Vorderwandmontage an. Es eignet sich für medizintechnische Anwendungen wie Katheter, elektrochirurgische Geräte, Endoskope oder Ablationsgeräte.



Das Einweg-Geräteteil ist mit Push-Pull-Steckverbindern der Serie in Größe 2 kombinierbar. Die Lösung bietet den durch die IEC 60601-1 geforderten Anwender- und Patientenschutz. Sie entspricht den Anforderungen der Hersteller von medizinischen Geräten, wenn Geräte nach wenigen Einsätzen entsorgt werden müssen. Gleichzeitig sind - wenn erforderlich - dennoch mindestens 25 Steckzyklen möglich.


Technische Eckdaten:

  • einteiliges Geräteteil für Vorderwandmontage
  • mindestens 25 Steckzyklen möglich
  • Anwender- sowie Patientenschutz durch IEC 60601-1 konforme Lösungen (2 MOOP/1 MOPP)
  • 34 Kontakte
  • flexibel kombinierbar mit allen Odu Medi-Snap Push-Pull-Verbindern in Größe 2
  • für großvolumige Projekte geeignet

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente