21.05.2019

Dünner Piezo-Lautsprecher

TDK hat mit dem PiezoListen einen dünnen piezoelektri­schen Lautsprecher entwickelt. Verglichen mit konventionellen Piezo-Lautsprechern bietet PiezoListen laut Hersteller einen breiteren Frequenzbereich von 400 Hz bis 20.000 Hz mit einer größeren Ausgangsleistung.


Bild: TDK

Der Lautsprecher erzielt einen Schalldruck von 80dB auch bei niedrigen Ansteuerspannungen von 24VP-P und darunter und hat eine maximale Ausgangsleistung von 34W bei einer Impedanz von 2 bis 100Ω. Mit einer Bauhöhe von 0,49mm soll PiezoListen zu den dünnsten Piezo-Lautsprechern auf dem Markt gehören. Muster des Typs PHUA3030-049B-00-000, der für allgemeine Anwendungen konzipiert ist, sind ab Juni 2019 erhältlich.

 

Zusätzlich zu dem breitbandigen Lautsprecher-Typ solldas PiezoListen Portfolio im kommenden Jahr um einen Lautsprecher zu Klangpositionierung erweitert werden. Dieser besitzt einen Frequenzbereich von 1000 bis 20.000 Hz und erlaubt den Anwendern, eigene 3D-Audio-Anwendungen zu erzeugen. Mögliche Anwendungen für PiezoListen sind Lautsprecher für Fernseher, Tablets, Notebooks und mehr sowie für Surround-Sound-Systeme.


 


--> -->