Dünner Piezo-Lautsprecher

PRODUKT NEWS ELEKTROMECHANIK

TDK hat mit dem PiezoListen einen dünnen piezoelektri­schen Lautsprecher entwickelt. Verglichen mit konventionellen Piezo-Lautsprechern bietet PiezoListen laut Hersteller einen breiteren Frequenzbereich von 400 Hz bis 20.000 Hz mit einer größeren Ausgangsleistung.



Der Lautsprecher erzielt einen Schalldruck von 80dB auch bei niedrigen Ansteuerspannungen von 24VP-P und darunter und hat eine maximale Ausgangsleistung von 34W bei einer Impedanz von 2 bis 100Ω. Mit einer Bauhöhe von 0,49mm soll PiezoListen zu den dünnsten Piezo-Lautsprechern auf dem Markt gehören. Muster des Typs PHUA3030-049B-00-000, der für allgemeine Anwendungen konzipiert ist, sind ab Juni 2019 erhältlich.

 

Zusätzlich zu dem breitbandigen Lautsprecher-Typ solldas PiezoListen Portfolio im kommenden Jahr um einen Lautsprecher zu Klangpositionierung erweitert werden. Dieser besitzt einen Frequenzbereich von 1000 bis 20.000 Hz und erlaubt den Anwendern, eigene 3D-Audio-Anwendungen zu erzeugen. Mögliche Anwendungen für PiezoListen sind Lautsprecher für Fernseher, Tablets, Notebooks und mehr sowie für Surround-Sound-Systeme.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente