Dreiphasen-Netzteil mit 3.500 W und 5.000 W

PRODUKT NEWS STROMVERSORGUNG NETZTEILE

Murata kündigt das Produkt D2U5T-H3-5000-380-HU3C an. Es handelt sich dabei um ein Dreiphasen-Netzteil mit einer Leistung von 3.500 bzw. 5.000 Watt bei einer Netzspannung von 230 bzw. 480 V AC.



Das Netzteil ist für den Betrieb am Drehstromnetz vorgesehen und eignet sich als Stromversorgung für mit 380 V Gleichspannung betriebene dezentrale Stromversorgungs-Systeme, High Voltage DC (HVDC)-Rechenzentren und andere industrielle Anwendungen. Das Netzteil bietet Droop Current Sharing, um die Anwendung mit N+1-Redundanz versorgen zu können. Durch die Möglichkeit der Parallelschaltung von bis zu drei Netzteilen ist eine Gesamtleistung von 15.000 W realisierbar. Das Netzteil basiert auf einer Vienna-Gleichrichtertopologie und ermöglicht dadurch einen echten dreiadrigen Eingang ohne Neutralleiter. Digitale Steuerung verleiht ihm eine linear verlaufende Wirkungsgradkennlinie und eine Effizienz von mehr als 95 % bei 50 % Last. Bei Eingangsspannungen von 180 bis 264V AC liefert das Netzteil 3.500 W Ausgangsleistung, bei Eingangsspanungen zwischen 320 und 525V AC bis 5.000 W.

 

Das Netzteil D2U5T im Industriestandard-Format mit 2HE kommt auf eine Leistungsdichte von rund 1,4 W/cm³. Das D2U5T ist hot-plug-fähig und wartet mit einer ganzen Reihe von Features auf, zu denen ein Überspannungs-, Überstrom- und Übertemperaturschutz gehören. LEDs geben Auskunft über den Betriebszustand des Netzteils und signalisieren Fehler im Eingangs- oder Ausgangsteil oder in den Leistungswandler-Stufen des Netzteils. Die Steuerung und Überwachung des Geräts kann über ein I²C-Interface auch nach dem standardisierten PMBus-Protokoll erfolgen.