24.10.2007

Dreiachsige geomagnetische Sensoren




Alps Electric Europa bietet mit der HSCD-Serie dreiachsige geomagnetische Sensoren. Die oberflächenmontierbaren Bauelemente haben Abmessungen von 2,5 mm × 2,5 mm × 0,7mm (L x B x H). Sie zeichnen sich durch eine Azimut-Genauigkeit von ±5° sowie eine Stromaufnahme von 200 µA aus. Der Messbereich reicht von –0,6 mT bis 0,6 mT.

 

Zur Kommunikation mit anderen Bauelementen dient der I²C-Bus. Um eine exakte Positionsbestimmung zu gewährleisten, verfügen die Sensoren über eine automatische Neigungskompensation im vertikalen Bereich von ±90°. Die Sensor-Serie verfügt über ein Magnetelement, das nach Angabe des Herstellers im Vergleich zu anderen Magnetelementen eine höhere Empfindlichkeit für die exakte Richtungsbestimmung auf drei Achsen – vorwärts/rückwärts, links/rechts sowie vertikal/horizontal – bietet. Daher können die Sensoren schwache Magnetfelder oder den Erdmagnetismus erkennen und die Richtung ermitteln.


 


--> -->