Drehimpulsgeber mit Metallschaft

PRODUKT NEWS ELEKTROMECHANIK



Mit der EC11-Serie bietet die Alps Electric Europe eine Reihe von 11-mm-Inkremental-Encodern mit Metallschaft. Die Drehimpulsgeber sind in einer  Auswahl mit oder ohne Druckschalter bzw. selbst rückstellenden Schalter erhältlich. Je nach Variante verfügen sie über einen 15 bis 26,4 mm langen abgeflachten oder geschlitzten Metallschaft oder ein Rändelrad. Die Dual-Schaft-Modelle haben einen inneren Aktuator von 25 mm und einen äußeren von 15 mm Länge.

 

Abhängig vom Einsatzzweck sind Ausführungen mit einer Auflösung von 18/30/36 Rastungen und 9/15/18 Impulsen pro Umdrehung erhältlich. Das erforderliche Drehmoment liegt zwischen 3 und 30 mNm. Der Druckschalter ist als einpoliger Schließer (SPST = Single-Pole Single-Throw) konzipiert und für das Schalten von Strömen bis 3 mA bei maximal 16 VDC ausgelegt.

 

Die EC11-Serie ist für vertikale oder horizontale Betätigungsrichtung ausgelegt. Sie weist eine Lebensdauer mit bis zu 15.000 Umdrehungszyklen bzw. 20.000 Schaltzyklen auf. Die Encoder benötigen eine Versorgungsspannung von 5 VDC, ihr maximaler Betriebsstrom liegt bei 10 mA. Der Arbeitstemperaturbereich beträgt –30°C bis +85°C. 

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente