Download: Zephyr OS mit Sensortreibern von Würth Elektronik

FORSCHUNG & ENTWICKLUNG SENSORIK

In einem 22seitigen Anwendungsbericht von Würth Elektronik wird eläutert, wie sich Sensoren des Unternehmens mit Zephyr in ein Gerät einbinden lassen. Der Beitrag steht kostenlos zum Download zur Verfügung.



MEMS-Sensoren von Würth Elektronik sind unter anderem für IoT-Anwendungen vorgesehen. Dafür sind jetzt Treiber für Zephyr OS, das Mikrocontroller-Betriebssystem der Linux Foundation, erhältlich.

Zu den Sensoren gehören Feuchtigkeitssensoren, Temperatursensoren, ein 6-Achsen-Gyroskop und Beschleunigungssensor, Absolutdruck- und Differenzdrucksensoren. Durch die im Quellcode von Zephyr hinterlegten Treiber und den Anwendungshinweisen wird die Integration in ein Endgerät erleichtert.


Flexible Hardwarenutzung

Das herstellerunabhängige Betriebssystem Zephyr hat den Vorteil, dass die Firmware, die damit entwickelt wird, ohne Änderungen auf verschiedenen Hardware-Plattformen genutzt werden kann. In der Open-Source-Community, welche die Software pflegt, sind u.a. NXP, Nordic Semiconductor, ST Microelectronics und Intel aktiv. Zephyr enthält nicht nur Betriebssystemfunktionen wie Multithreading und dynamische Speicherzuweisung, sondern bietet auch Funktionen für den Betrieb externer elektronischer Komponenten wie Sensoren, Displays und Funkmodule.


Weitere Entwicklungsunterstützung

Neben Sensortreibern sind auch die Informationen in Zephyr OS hinterlegt, die zur Entwicklung von Firmware für Funkmodule von Würth Elektronik benötigt werden. Würth Elektronik bietet dazu einen Firmware-Entwicklungsservice und Unterstützung bei der Zertifizierung kundenspezifischer Funktechnik.


Downlaod

In dem 22seitigen, englischsprachigen Anwendungsbericht ANR034 stellt Würth Elektronik eine Anleitung bereit, wie sich ein Sensor softwareseitig in ein Endgerät einbinden lässt. Konkret wird gezeigt, wie ein Sensor-Treiber in den Quellcode des Benutzers integriert und verwendet werden kann. Der Bericht kann unter dem nachfolgenden Link kostenlos heruntergeladen werden.

Fachartikel