Download: Deutschsprachiges Whitepaper zur Sicherheit beim automatisierten Fahren

BRANCHEN-NEWS FORSCHUNG & ENTWICKLUNG AUTOMOTIVE

Von der Arbeitsgruppe Mobilität und intelligente Verkehrssysteme der Plattform Lernende Systeme wurde ein 31seitiges in deutscher Sprache geschriebenes Whitepaper erstellt. Darin wird untersucht, wie Lernende Systeme die Mobilitätsstrukturen verändern und welchen Nutzen sie für Individuum und Gesellschaft erbringen.



Während das automatisierte Fahren in Testumgebungen in nahezu allen Verkehrssituationen sicher funktioniert, verbleibt in seltenen Sonderfällen ein Restrisiko, dass sich das eigenständige Fahrzeug falsch verhält. Das Whitepaper empfiehlt eine KI-Mobilitätsdatenplattform für industrieübergreifendes Flottenlernen, auf der die wenigen verfügbarbaren Daten zu Ausnahmesituationen zusammengetragen werden. So soll die Plattform das Training von KI-Systemen im gesamten Mobilitätssektor verbessern und zur Sicherheit des automatisierten Fahrens beitragen.

Das Papier zeigt auf, wie das Vertrauen in die Sicherheit der Technologie verbessert und zukünftige Zulassungsvoraussetzungen berücksichtigt werden können, um die Risiken beim Einsatz automatisierter Fahrzeuge im Mischverkehr zu minimieren.

Das umfasst Überlegungen zur Umsetzung von Normen und Standards, welche die KI-Normungsroadmap des Deutschen Instituts für Normung e. V. (DIN) und die Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE (DKE) im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) beschreibt (DIN/DKE 2020).


Die Plattform Lernende Systeme …

wurde im Jahr 2017 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auf Anregung des Fachforums Autonome Systeme des Hightech- Forums und acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften initiiert.

Das Whitepaper „Potenziale für industrieübergreifendes Flottenlernen – KI-Mobilitätsdatenplattform zur Risikominimierung des automatisierten Fahrens“ steht über den unten angeführten Link zum kostenfreien Download zur Verfügung.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente