12.08.2019

DMASS meldet Umsatz der europäischen Halbleiter-Distribution für Q2/2019

Die DMASS meldet einen Umsatz ihrer Mitglieder in Europa im zweiten Quartal 2019 von 2,32 Mrd. Euro. Das sind 0,1% weniger als im Vorjahreszeitraum. Zweistellige Umsatzrückgänge waren z.B. in Italien, Israel und Russland zu verzeichnen.


von DMASS erfasste Umsätze (Grafik: DMASS; zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)



Umsätze in Q2/2019 im Vergleich zu Q2/2018

  • Deutschland: 681 Mio. Euro (+0,1%)
  • Italien: 200 Mio. Euro (-11,3%)
  • UK ohne Irland: 155 Mio. Euro (+4,2%)
  • Frankreich: 155 Mio. Euro (-3,9%)
  • Skandinavien: 207 Mio. Euro (+3%)
  • Osteuropa: 406 Mio. Euro (+4%)


Ausgewählte Ergebnisse nach Produktgruppen Q2/2019 zu Q2/2018

  • Analog: 687 Mio. Euro (+1,5%)
  • MOS Micro (Mikrocontroller, Prozessoren und DSPs): 455 Mio. Euro (-5,6%)
  • Power: 258 Mio. Euro (+2,6%)
  • Optoelektronik: 203 Mio. Euro (-8,4%)
  • Speicherbauelemente: 206 Mio. Euro (-0,8%)
  • Programmierbare Logik: 147 Mio. Euro (-4%)
  • Andere Logikbausteine: 137 Mio. Euro (+19,3%)

 


--> -->