31.12.2008

Deutscher Halbleitermarkt im November 2008

Der Umsatz mit Halbleitern in Deutschland lag im November 2008 auf Dollarbasis um 12 Prozent unter dem des Vormonats, meldet der ZVEI-Fachverband Electronic Components and Systems. Gegen√ľber dem entsprechenden Monat im Vorjahr sank der dollarbasierte Umsatz im November 2008 um 21 Prozent.


Book-to-Bill-Ratio Halbleitermarkt in Deutschland [Quelle: ZVEI; zum Vergrößern in das Bild klicken]

Kumuliert √ľber die ersten elf Monate 2008 schrumpfte der Umsatz auf Dollarbasis in Deutschland gegen√ľber den ersten elf Monaten des Jahres 2007 um neun Prozent. Auf Eurobasis lag der bis November kumulierte Umsatz um 16 Prozent unter dem entsprechenden Vorjahreswert.

 

Finanzkrise sowie sinkendes Verbraucher- und Unternehmervertrauen sind laut ZVEI als Ursachen f√ľr den Nachfrageeinbruch zu nennen. Eine Erholung im Markt erwartet der Branchenverband, sobald sich US-Wirtschaft und der Rest der industrialisierten Welt erfolgreich aus der Rezession befreit haben.

 

Das Book-to-Bill-Ratio, ein Indikator f√ľr den mittelfristigen Trendverlauf, ist im vergangenen Monat auf 0,80 gefallen. Book-to-Bill-Ratios wie sie im Oktober und November diesen Jahres zu beobachten waren, gab es das letzte Mal im Jahr 2001. Danach begann eine mehrj√§hrige Wachstumsphase des globalen Halbleitermarktes.


 


--> -->