Debugger unterstützt Infineon XC2000ED

PRODUKT NEWS EMBEDDED SYSTEMS



Lauterbach, Hersteller von Mikroprozessor Entwicklungswerkzeugen, unterstützt ab sofort mit seinen Debuggern den XC2000ED von Infineon. Der XC2000ED ist ein Emulations-Device, das den XC2xxx oder den XE16x für die Zeit der Software-Entwicklung ersetzt. Neben den Serienchip-Funktionen ist dieses Device mit Onchip-Trace und erweiterter Trigger Einheit ausgerüstet (MCDS, Multi-Core Debug Solution). Lauterbach unterstützt diese zusätzlichen Funktionen in vollem Umfang. Programmfluß und/oder Datenzugriffe werden in Echtzeit mit dem Onchip-Trace aufgenommen. Die Aufzeichnungen können mit einem Zeitstempel versehen werden. Mit Hilfe der erweiterten Trigger-Einheit ist auch die selektive Aufzeichnung von Programmteilen oder von Variablen und deren Inhalt möglich. Die Bedienung der MCDS Funktionen ist komplett in die TRACE32 PowerView Oberfläche integriert. Der Trace32 PowerDebug kann über JTAG oder DAP (Device Access Port) mit dem XC2000ED verbunden werden.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente