17.04.2019

DC/DC-Wandler mit 15 bzw. 30 Watt und 4:1 Weitbereichseingang

Im Rahmen ihrer Reihe TDK-Lambda CCG-D bringt TDK DC/DC-Wandler mit Dualausgang und 15 bzw. 30 W Ausgangsnennleistung. Die Module sind im 2,54mm x 2,54mm-Format aufgebaut und arbeiten mit einem 4:1 Weitbereichseingang.


Bild: TDK

Die acht CCG-D-Modelle bieten wahlweise ±12 oder ±15Vdc Ausgangsspannung und liefern einen Strom von bis zu ±1,25A. Sie decken zwei Eingangstypen (9-36Vdc bzw. 18-76Vdc) ab. Der Wirkungsgrad der Wandler liegt laut Hersteller bei bis zu 92%, die zulĂ€ssige Betriebstemperatur zwischen -40°C und +85°C, und die maximale GehĂ€use-Temperatur betrĂ€gt +110°C. Alle Modelle verfĂŒgen ĂŒber Fern-Ein/Aus, Überstrom- und Überspannungsschutz und haben fĂŒnf Jahre Garantie. Das GehĂ€use der Module ist auf allen sechs Seiten abgeschirmt.

 

Die Wandler sind galvanisch getrennt mit einer Isolationsspannung von 1500Vdc zwischen Ein- und Ausgang und 1000Vdc zwischen Ein- bzw. Ausgang und GehĂ€use. Die Sicherheitszulassungen umfassen IEC/EN60950-1, IEC/EN62368-1, UL/CSA60950-1 und UL/CSA62368-1, und die Wandler tragen des CE-Zeichen gemĂ€ĂŸ Niederspannungs- und RoHS2-Richtlinien.


 


--> -->