12.06.2018

DC/DC-Abwärtswandler mit weitem Eingangsspannungsbereich

Texas Instruments bringt zwei synchrone Simple Switcher DC/DC-Abwärtswandler mit weitem VIN-Bereich, die in QFN-Gehäusen (Quad Flat No-lead) angeboten werden. Die Wandler LMR33630 (3 A) und LMR33620 (2 A) haben laut Hersteller einen Volllast-Wirkungsgrad von 92 % (bei VIN = 24 V, VOUT = 5 V und 400 kHz Schaltfrequenz) und arbeiten mit Schaltfrequenzen bis 2,1 MHz. Die typische Ruhestromaufnahme im Standby-Modus beträgt 24 µA.


Bild: Texas Instruments

Die für Eingangsspannungen von 3,8 V bis 36 V ausgelegten Regler werden in thermisch optimierten, 3 mm x 2 mm großen Gehäusen angeboten. Das QFN-Gehäuse des Typs "HotRod" ermöglicht eine optische Inspektion nach dem Löten. Die Gehäusekonstruktion und die symmetrische Pin-Anordnung minimieren nach Angabe des Herstellers die parasitären Induktivitäten und begünstigen die optimale Platzierung der eingangsseitigen Bypass-Kondensatoren, um die abgestrahlten und leitungsgeführten Störemissionen einzudämmen.

 

Die Regler LMR33630 und LMR33620gibt es auf kleinen Rollen für 1,86 US-Dollar bzw. 1,75 US-Dollar (jeweils ab 1.000 Stück). Die 60-V-Regler LMR36015 und LMR36006 kosten auf kleinen Rollen 1,84 US-Dollar bzw. 1,61 US-Dollar (ebenfalls jeweils ab 1.000 Stück).

 

Im SOIC-8-Gehäuse kosten die 36-V-Regler LMR33630 und LMR33620 auf kleinen Rollen 1,62 US-Dollar bzw. 1,52 US-Dollar (ab 1.000 Stück). 


 


--> -->