26.02.2010

Datenlogger f√ľr DMS




Die Ger√§te der SME-Serie sind Datenlogger f√ľr maximal 33 Kan√§le. Dehnungsmessstreifen und auf DMS basierende Sensoren in Viertel-, Halb- und Vollbr√ľckenschaltung k√∂nnen direkt angeschlossen werden. Die Br√ľckenspeisung kann entweder mit einer konstanten Spannung oder mit Konstantstrom erfolgen. Die Messdaten werden mit einer maximalen Aufl√∂sung von 1μm/m (oder 0,1¬įC) und einer Abtastrate von bis zu 2 Messwerten pro Sekunde erfasst, skaliert, angezeigt und auf einer SD-Karte gespeichert.

 

Der Datenlogger beherrscht neben der kontinuierlichen Erfassung der Messwerte auch Intervallmessungen mit einer vorw√§hlbaren Startzeit. Zwischen den einzelnen Messungen geht der Logger in den Standby-Modus. Durch die TEDS Unterst√ľtzung lassen sich die angeschlossenen Sensoren leicht skalieren. F√ľr Sensoren ohne TEDS-ID kann die Skalierung auch eingegeben werden, damit die Messwerte auf dem eingebauten LCD-Display in physikalischen Einheiten angezeigt werden. Eine interne Check Funktion f√ľr die Isolations- und Br√ľckenwiderst√§nde der angeschlossenen Sensorik rundet den Funktionsumfang ab.


 


--> -->