Dätwyler verkauft Distrelec und Nedis

BRANCHEN-NEWS Merger & Aquisitions 2019 DISTRIBUTION

Die Dätwyler Gruppe hat am 23. Dezember 2019 mit der deutschen Aurelius einen Vertrag für den Verkauf sämtlicher Gesellschaften der Tochterunternehmen Distrelec und Nedis unterzeichnet.



Als Distributoren von elektronischen Komponenten haben Distrelec und Nedis 2018 mit rund 850 Mitarbeitenden einen Umsatz von rund 300 Mio.CHF erwirtschaftet.


Der Vollzug des Vertrags ist vorbehältlich der Erfüllung der üblichen Vollzugsbedingungen im ersten Quartal 2020 vorgesehen. Über Einzelheiten der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Aurelius verfügt über langjährige Investitions- und Managementerfahrung und ist Eigentümer mehrerer Distributionsunternehmen.


Für den Verkauf von Reichelt prüft Dätwyler weitere Optionen.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente