12.08.2019

Controller für isolierte DC/DC-Konverter mit Leistungen bis 1W

Der mit integrierten MOSFETs ausgerüstete Controller SCM1201A des chinesischen Stromversorgungs-Spezialisten Mornsun ermöglicht die Entwicklungisolierter DC/DC-Konverter für Ausgangsleistungen bis 1W.


Bild: Mornsun

Die integrierte Schaltung SCM1201A ist ein Push/Pull-Treiber für Transformatoren mit Mittelanzapfung zur Realisierung isolierter DC/DC-Konverter mit Ausgangsleistungen bis 1W. Sie wird im Gehäuse SOT23-6 geliefert und verfügt über zwei integrierte MOSFETs für Ströme bis 350 mA und Sperrspannungen bis 20V. Die Eingangsspannung darf in einem Bereich von 4V bis 8V gewählt werden und die typische Arbeitsfrequenz liegt bei 273 kHz.

 

Der Controller verfügt über die Funktionen Soft-Start, Schutz vor Kurzschluss und Schutz vor Übertemperatur. Der Controller bietet die Betriebsarten “Start-up“ (Laden des Ausgangskondensators ohne Kurzschlusserkennung), “Operation“ (normaler Betrieb) und “Short“ (Stopp der MOSFET-Taktung und Wechsel in den Modus “Start-up“).

 

Passend zum Controller bietet Mornsun die SMD-Transformatoren TTB05xx-1T und TSHT5.8-01 mit Isolationsspannungen von 1,65 kVDC bzw. 3,0 kVDC, die bei einer Eingangsspannung von 5V Ausgangsspannungen von 5V (beide) und 9V (nur TTB05xx-1T) liefern. Derartige Konverter eignen sich laut Hersteller vor allem als Stromversorgung für die isolierten Versionen der Schnittstellen CAN, RS-485, RS-422, RS-232, SPI, I2C und Low-Power LAN.


 


--> -->