29.08.2014

Card Loks für die Leiterkarten-Montage

Für Anwendungen mit hohen Anforderungen an die Schock- und Vibrationsfestigkeit, wie in der Verteidigungstechnik sowie der Luft- und Raumfahrt, bietet Pentair verschiedene Serien von Calmark Card Loks der Marke Schroff an.


Neben ihrer eigentlichen Funktion, der Leiterplattensicherung und Wärmeabfuhr, bieten diese Card Loks Vorteile bei der Montage und bei Wartungsarbeiten. Torque Limiting Card Loks werden mit einem normalen Inbus-Schlüssel montiert.


Durch einen speziellen Einrastmechanismus wird automatisch das richtige Drehmoment sichergestellt. Das macht den Einsatz eines Drehmomentschlüssels überflüssig. Außerdem werden damit Handhabungsfehler vermieden, wie ein zu geringes oder zu festes Anziehen. Eine Baugruppe muss daher im Wartungs- oder Reparaturfall nicht in die Werkstatt, sondern kann auch vor Ort im Feld ausgetauscht bzw. kalibriert werden.


Die Card Loks können auch demontiert und erneut montiert werden. Erhältlich sind diese Torque Limiting Card Loks für zöllische und für metrische Abmessungen. Verschiedene Oberflächenbeschichtungen wie schwarz eloxiert, chemisch vernickelt usw. sind verfügbar.


Um eine maximale Sicherheit zu gewährleisten durchläuft jeder einzelne Card Lok ein Testprogramm. Die Produkte sind gemäß der MIL 810 Spezifikation getestet. Die Testberichte können aus dem Internet heruntergeladen werden.


 


--> -->