31.07.2018

Bürklin Elektronik kooperiert mit Rochester

Bürklin Elektronik hat einen Kooperationsvertrag mit Rochester Electronics geschlossen und wird dadurch mehr als 200.000 Artikel von über 70 Halbleiterherstellern zu seinem Portfolio hinzufügen. Zusätzlich kann Bürklin Elektronik auf über 70.000 produzierbare Bauformen zurückgreifen.


links Alfred Lipp, Vertriebsleiter und Prokurist von Bürklin Elektronik, mit Chris Binnie, Director of Channel Sales EMEA von Rochester Electronics (Bild: Bürklin)

Die Produkte sind für die Bereiche Industrie, Transport, Militär, Medizin, Energie, zivile Luftfahrt, Automobil und Telekommunikation vorgesehen. Bürklin Elektronik ist ein auf elektronische Bauteile spezialisierter Distributor. Durch die Kooperation erweitert der Distributor sein Sortiment auf über 850.000 Artikel.


Bürklin Elektronik vertreibt weltweit seine Produkte über einen Online-Shop und in seinem Ladengeschäft in Oberhaching. Mehr als 1.500 Sendungen verlassen pro Arbeitstag das Logistikzentrum. Das seit über 60 Jahren familiengeführte Unternehmen beschäftigt rund 160 Mitarbeiter.


Rochester Electronics ist eine Bezugsquelle für Halbleiterkomponenten und autorisierter Partner und Lizenznehmer von mehr als 70 Halbleiterproduzenten. Rochester fertigt und vertreibt End-of-Life- und aktive Produkte an Händler, Erstausrüster (OEMs und OCMs) sowie Auftragsfertiger. Rochester ist autorisierter Anbieter von Services rund um den Nachbau und die Reaktivierung von elektronischen Komponenten. Rochester bietet mehr als 70.000 Produkte und einen Lagerbestand von 15 Milliarden Teilen.


 


--> -->