31.05.2019

BMZ USA eröffnet neuen Hauptsitz

Die BMZ Gruppe, Hersteller von Lithium-Ionen Batterie-Systemen, hat ein neuen Headquarter der amerikanischen Tochter BMZ USA in Virgina Beach, VA eröffnet. Das Werk in den USA stellt Batterien her, die u.a. in Nutzfahrzeugen, medizinischen Geräten, Energie-Speichersystemen, Haushaltsartikeln und E-Bikes verwendet werden.


© BMZ

Das neue Gebäude bietet insgesamt rund 3.000 m² für Produktions-, Lager- und Büroflächen. BMZ USA hat in den letzten zwei Jahren sein US-Geschäft ausgebaut, kontinuierlich neue Mitarbeiter rekrutiert und Montagelinien installiert, um die Produktion von Batterien in den USA zu voranzutreiben.


Insgesamt wurden für die Produktionsanlagen und den Umbau des Gebäudes über zwei Millionen US-Dollar investiert. Das BMZ-Werk in den USA ist für den Vertrieb, die Produktion sowie die Forschung und Entwicklung von Lithium-Ionen-Batterien in Nordamerika zuständig.


Die Batterien werden in Power- und Garden Tools, Nutzfahrzeugen, medizinischen Geräten, Energy Storage Systemen, Haushaltsartikeln und E-Bikes verwendet.


BMZ importiert außerdem Lithium-Ionen-Batterien und -Ladegeräte aus seinen Produktionsstätten in Asien und Europa und arbeitet mit lokalen Unternehmen zusammen, um Kunststoffgehäuse Kabelsätze und andere Komponenten herzustellen.


 


--> -->