BMZ übernimmt Batterie-Fertigung TerraE

BRANCHEN-NEWS Merger & Aquisitions 2018 STROMVERSORGUNG LADETECHNIK

Die BMZ Group mit Sitz in Karlstein investiert in die TerraE Holding GmbH und übernimmt das Frankfurter Unternehmen sowie die TerraE Engineering GmbH mit Sitz in Dresden. Sven Bauer, CEO und Founder der BMZ Group wird Geschäftsführer. TerraE wurde mit dem Fokus auf die Li-Ionen-Zellfertigung in Deutschland gegründet.



Die TerraE Holding GmbH wurde im Mai 2017 gegründet, nachdem sechs Mitgliedsfirmen des KLIB (Kompetenznetzwerk Lithium Ionen Batterien) eine Initiative zum Bau einer Groß-Serienfertigung gebildet hatten.


Gründungsgesellschafter der TerraE waren damals BMZ Holding GmbH, Dr. Ulrich Ehmes, ehemals CEO des Schweizer Batterieherstellers Leclanché SA, und Holger Gritzka, ehemals Manager beim Anlagenbauer thyssenkrupp System Engineering. Gritzka hatte seinerzeit auch die Geschäftsführung übernommen. Finanzielle Details der BMZ-Übernahme wurden nicht veröffentlicht.


Das Geschäftsmodell der TerraE war als Foundry geplant, die Märkte wie Industrie und Elektromobilität mit verschiedenen Zellformaten versorgt. Bestandteil des Fertigungskonzeptes waren Ergebnisse, die im Rahmen des Projektes „Giga-LIB“ entwickelt wurden, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wurde. Entstanden war die Initiative im Rahmen des Kompetenznetzwerkes Lithium-Ionen-Batterien „KLiB“, dem 45 Unternehmen und Institute angehörten.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente